Schlagwort: Gesundheit

Corona: Mitverantwortlich für hohe Sterblicheit bei über 80jährigen ‒ LB zu Lauterbach-Interview

Leserbrief zum Lauterbach-Interview in der RNZ v. 21. Dez. 2020

Beim Lesen des zweiten Interviews mit Karl Lauterbach binnen zweier Wochen fragt man sich, warum die RNZ nicht auch mal Fachleute zu Wort kommen lässt, die dezidiert andere, konstruktivere Positionen vertreten, als seine hinlänglich bekannten.

Continue reading „Corona: Mitverantwortlich für hohe Sterblicheit bei über 80jährigen ‒ LB zu Lauterbach-Interview“

Sterbefallzahlen rechtfertigen keinen Lockdown ‒ Update zu Corona: Dramatische „Zweite Welle“ oder herbstlicher Trend?

Die Gesamtzahl der wöchentlichen Todesfälle folgt noch weitgehend dem Trend der letzten Jahre, Covid-19 tritt an Stelle früherer Todesursachen. Die leichte aktuelle Übersterblichkeit ist nicht allein auf Corona zurückzuführen

Update des Kapitels „Steigende Zahl von Infektionen und Toten im Herbst“ des Beitrags Dramatische „Zweite Welle“ oder herbstlicher Trend?, das neuere Sterbefallzahlen berücksichtig und auch auf die vom das Statistische Bundesamt gemeldete Übersterblichkeit für KW 46 (9. bis 15.11.) eingeht.

Politiker und Medien schüren täglich mit schockierenden Meldungen über Hunderte von Corona-Toten und überfüllte Krankenhäuser die Ängste in der Bevölkerung. Die Zahlen werden dabei nie in Bezug zur Gesamtsituation gesetzt.

Continue reading „Sterbefallzahlen rechtfertigen keinen Lockdown ‒ Update zu Corona: Dramatische „Zweite Welle“ oder herbstlicher Trend?“

Update zu: „Keine Zunahme schwerer Atemwegserkrankungen“

Updates zum Kapitel Keine Zunahme schwerer Atemwegserkrankungen des Beitrags Dramatische „Zweite Welle“ oder herbstlicher Trend?

Das Update berücksichtigt eine neue Studie der Initiative Qualitätsmedizin, die die Entwicklungen der Jahre 2019 und 2020 bis Oktober vergleicht.

Continue reading „Update zu: „Keine Zunahme schwerer Atemwegserkrankungen““

Corona Zusammenfassung Okt./Nov.: Neuinfektionen ‒ unangebrachte Hysterie auf Basis irreführender Rekordzahlen

Angesichts der rasch steigenden Zahl positiver Corona-Tests werden auch wieder Maßnahmen ausgeweitet und geplant, die massiv ins Leben von Millionen Menschen eingreifen. Das Vorgehen ist, wie schon im Frühjahr, von Aktionismus und ‒ vor dem Hintergrund der weitverbreiteten, stetig geschürten Ängste ‒ Populismus geprägt. Dabei werden auch die meisten seit Frühjahr gemachten Erfahrungen und vertieften wissenschaftlichen Erkenntnisse größtenteils missachtet, die an sich für eine gewisse Entwarnung sorgen können, wie auch aktuelle Einschätzungen und Empfehlungen renommierter Fachleute, Ärztevertreter, Leiter von Gesundheitsbehörden.

Continue reading „Corona Zusammenfassung Okt./Nov.: Neuinfektionen ‒ unangebrachte Hysterie auf Basis irreführender Rekordzahlen“

Corona: Laut WHO geringere Sterblichkeit

Eine Studie von Prof. Ioannidis, die von der WHO geprüft und veröffentlicht wurde, schätzt die Sterblichkeit bei Covid-19-Infektions auf unter 0,25%.
Die WHO schätzt die Zahl insgesamt Infizierter weltweit auf 10 Prozent und damit die Sterblichkeit auf 0,125%
RKI: Anteil sehr schwerer Verläufe um 50% höher als bei der Grippe. der der Toten um 75%,

Continue reading „Corona: Laut WHO geringere Sterblichkeit“

Corona: „Infektionszahlen“ irreführend – viele positiv Geteste nicht (ernsthaft) infiziert

Tests belegen, dass ein erheblicher Teil der positiv Getesteten nicht oder nicht ernsthaft infiziert ist. Die Zahl falsch positiver Testfälle steigt stark mit der Zahl von Tests, insbesondere wenn häufig anlasslos Menschen getestet werden, die dadurch eine sehr geringe Infektionswahrscheinlichkeit haben.
Prof. Drosten warnte 2014 davor, dass durch die Überempfindlichkeit der Tests, „Menschen, die eigentlich kerngesund sind“, in die Meldestatistik kommen können.

Update: 27.11.2020

Continue reading „Corona: „Infektionszahlen“ irreführend – viele positiv Geteste nicht (ernsthaft) infiziert“

Corona: Praktiker und Pragmatiker aus dem Gesundheitswesen gegen „falschen Alarmismus“ und „absurde Regeln“

Letztes Update 20.10.20

In den letzten Tagen häufte sich Kritik aus den Reihen von Praktikern des Gesundheitswesens am Umgang der Politik mit der Corina-Krise, darunter von:

Continue reading „Corona: Praktiker und Pragmatiker aus dem Gesundheitswesen gegen „falschen Alarmismus“ und „absurde Regeln““

Corona: Rekordzahlen durch irreführende Vergleiche

Die Zahl der „Neuinfektionen“ ist wenig aussagekräftig, da es sich genaugenommen nur um positive Tests handelt, deren Zahl sehr stark von der Zahl der Tests abhängt. Bei gleicher Testanzahl und -Strategie wären im April vermutlich über 45.000 „Neuinfektionen“ registriert worden.

Continue reading „Corona: Rekordzahlen durch irreführende Vergleiche“